Weiterbildung IEO

Header_IEO

Topmotors veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern - Technik & Architektur (HSLU) sowie der Haute École d'Ingénierie et de Gestion du Canton de Vaud (HEIG-VD) den Weiterbildungskurs Industrielle Energieoptimierung (IEO) mit dem Schwerpunkt: elektrische Antriebe, Systeme und Energiemanagement.


Lernziele

Elektrische Antriebssysteme verbrauchen mehr als 70% der elektrischen Energie in der Industrie.

Ziel des Kurses ist, technische Fachleute in Industriebetrieben zu befähigen, Optimierungen an Antriebssystemen zu planen, im Dialog mit externen Experten und Lieferanten durchzuführen, sowie die Geschäftsleistung für die Investition in Optimierungsmassnahmen zu gewinnen.


Zielgruppe

Der Weiterbildungskurs richtet sich an technische MitarbeiterInnen in Industriebetrieben. Teilnehmen können auch EnergieberaterInnen von Industrieunternehmen, Mitarbeitende von Energieversorgern, Fachverbänden, Energieagenturen und der öffentlichen Hand, sowie interessierte Fachleute.


Kursorte und Kursdaten (jeweils Freitag & Samstag)

Der Unterricht umfasst 6 Tage à drei Blöcke.

An der HSLU in Horw fand der Kurs am 5./6. Mai, 19./20. Mai, 9./10. Juni 2017 statt (Kurssprache: Deutsch).
Die Termine 2018 sind am 04./05. Mai, 25./26. Mai, 15./16. Juni.

An der HEIG-VD in Yverdon-les-Bains fand der Kurs am 10./11. März, 24./25. März, 28./29. April statt (Kurssprache: Französisch).
Die Termine 2018 sind am 9./10. März, 23./24. März, 27./28. April.


Teilnahmegebühr

3'000 CHF (6 Kurstage), inklusive Einschreibegebühr, Kursunterlagen (inkl. Einführung in Topmotors Softwaretools und Merkblätter, usw.) Mittagessen, exkl. Anreise.


Anmeldung

HSLU (Kurssprache Deutsch): www.hslu.ch/w103
HEIG-VD (Kurssprache Französisch): www.entrainements-electriques.ch


Kontakt

Rita Werle
Impact Energy
Gessnerallee 38a, 8001 Zürich
+41 (0)44 226 20 10
rita.werle@impact-energy.ch


Trägerschaft

Träger sind Cleantech Agentur Schweiz (act), Swiss Technology Network (swissT.net), die Schweizerische Agentur für Energieeffizienz (S.A.F.E.), Romande Energie und Nestlé Schweiz.

Der Kurs wird von EnergieSchweiz (Bundesamt für Energie), der Regionalkonferenz Romandie der Konferenz Kantonaler Energiefachstellen, dem Kanton Waadt, dem Programm Energie-FR und Groupe E Greenwatt unterstützt.


Flyer 2017

IEO 2017 OEE 2017